News

Erstes Kölner Klavierzimmer- Internationaler Wettbewerb für Amateure

Initiiert wird der Wettbewerb von der Pianistin Ana-Marija Markovina.
Der Wettbewerb heißt Klavierzimmer, weil er den Gedanken des Privaten betont und der professionellen Karriere gegenüberstellt. Er richtet sich vornehmlich an erwachsene Amateure, aber auch junge und sehr junge Klavierspieler sind willkommen.

Das Repertoire der Teilnehmenden ist frei wählbar. Jeder soll sich mit seinen Lieblingsstücken, auch Eigenkompositionen, von fünf bis maximal 15 Minuten präsentieren dürfen. 

Dem Wettbewerbsformat liegt das große Bedürfnis nach Live-Musik und Live-Auftritten zugrunde. Mit dem derzeit ausgearbeiteten Hygienekonzept sind diese Anforderungen zu dem geplanten Zeitpunkt voraussichtlich erfüllbar. Alternativ besteht immer die Möglichkeit einer Online-Teilnahme mit dem Einsenden eines Videos per Link. 

Die Jury besteht aus Persönlichkeiten der Klavierwelt, die sowohl im Konzertwesen als auch in der Pädagogik sehr erfahren sind, und für die der künstlerische Gedanke des Laienmusizierens eine wichtige Position im Alltag einnimmt.

Anmeldeschluss ist der 20. Juli 2021.  

Zur Website des Wettbewerbs mit detaillierten Informationen gelangen sie hier.
Made on
Tilda